Cast a cold eye On life, on death. Horseman, pass by!

W. B. Yeats

laden...

Alles hat seine Zeit: Winter und Sommer, Herbst und Frühling, Jugend und Alter, Wirken und Ruhe.

Johann Gottfried von Herder

Stimmen: 1
laden...

Die ganze Natur ist eine Melodie, in der eine tiefe Harmonie verborgen ist.

Johann Wolfgang von Goethe

Stimmen: 1
laden...

Es ist eine Ferne, die war, von der wir kommen. Es ist eine Ferne, die sein wird, zu der wir gehen.

Johann Wolfgang von Goethe

Stimmen: 1
laden...

Ich glaube, wenn der Tod unsere Augen schließt, werden wir in einem Lichte stehen, in welchem unser Sonnenlicht nur der Schatten ist.

Arthur Schopenhauer

laden...

Schaut nicht so sehr auf das Leben, das ich beendet habe, schaut vielmehr auf das Leben, das ich begonnen habe.

Hl. Augustinus

Stimmen: 1
laden...

Der Tod ist das Tor zum Licht am Ende eines mühsam gewordenen Lebens.

Franz von Assisi

laden...

Herr, in deine Hände sei Anfang und Ende, sei alles gelegt.

Eduard Mörike

laden...

Eines Tages wirst du aufwachen und keine Zeit mehr haben für die Dinge, die du immer wolltest. Tu sie jetzt.

Paulo Coelho

laden...

Zeit, die wir uns nehmen, ist Zeit, die uns etwas gibt.

Ernst Ferstl

laden...

Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht.

Vaclav Havel

laden...

„Hast Du Angst vor dem Tod?“ fragte der kleine Prinz die Rose. Darauf antwortete sie: „Aber nein. Ich habe doch gelebt, ich habe geblüht und meine Kräfte eingesetzt soviel ich konnte. Und Liebe tausendfach verschenkt, kehrt wieder zurück zu dem, der sie gegeben. So will ich warten auf das neue Leben und ohne Angst und Verzagen verblühen.“

Antoine de Saint-Exupéry – Der kleine Prinz

laden...

Und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus, flog durch die stillen Lande als flöge sie nach Haus.

Joseph von Eichendorff

Stimmen: 3
laden...

Spalte ein Stück Holz und ich bin da, hebe einen Stein auf und Du wirst mich finden.

Jesus Christus

Stimmen: 2
laden...

Freunde sind wie Sterne. Du kannst sie nicht immer sehen, aber du weißt, sie sind immer für dich da.

laden...

Leuchtende Tage – nicht weinen, dass sie vorüber, lächeln, dass sie gewesen sind.

Konfuzius

Stimmen: 1
laden...

Zurück ins Leben findet man erst im Durchleben der Trauer.

laden...

Wir sind vom gleichen Stoff, aus dem die Träume sind in einen langen Schlaf.

William Shakespeare

laden...

Wie schön muss es erst im Himmel sein, wenn er von außen schon so schön aussieht!

Astrid Lindgren

laden...

Wider den Schmerz dich zu vermauern, ist so verkehrt, wie maßlos zu trauern.

Stimmen: 1
laden...