Gute Nacht, ihr Freunde ach, wie lebt ich gern! Dass die Welt so schön ist, dank ich Gott – dem Herrn! Dass die Welt so schön ist, tut mir bitter weh, wenn ich schlafen geh!

laden...

Ihr habt nun Traurigkeit, aber ich will euch wiedersehen, und euer Herz soll sich freuen.

Johannes 16, 22

Stimmen: 3
laden...

Ich weiß nicht, wohin mich Gott führt, aber ich weiß, dass er mich führt.

Gorch Fock

Stimmen: 2
laden...

Ich ging meinen Weg, so ich konnte. Du hast mich, Herr, in Dein wunderbares Licht gerufen und jetzt sehe ich Dich.

Augustinus

laden...

Mit Christus wurdet ihr in der Taufe begraben, mit ihm auch auferweckt, weil ihr den Glauben an die Kraft Gottes angenommen habt, der ihn von den Toten auferweckte.

Kolosser 2:12

laden...

Gott segne die Jahre Deines Lebens. Gott heile Deine Wunden. Gott streichle sanft über Deine Wangen. Gott nehme Dich liebevoll in die Arme.

Stimmen: 1
laden...

Ich bin von Gott und will wieder zu Gott, der liebe Gott wird mir ein Lichtchen geben, wird leuchten mir bis an das ewig selig Leben.

laden...

Meine Zeit steht in deinen Händen.

Psalm 31, Vers 16

Stimmen: 1
laden...

Ich ging so gern durch Wald und Flur, jetzt geh ich heim zum Schöpfer der Natur.

Stimmen: 1
laden...

Ich habe gern gelebt, ich habe gern gelacht. Gott hat mich gerufen und ich habe mich auf den Weg gemacht.

Stimmen: 2
laden...

Und am Ende meiner Reise hält der Ewige die Hände und er winkt und lächelt leise – und die Reise ist zu Ende.

laden...

Die Zeit, Gott zu suchen, ist dieses Leben. Die Zeit, Gott zu finden, ist der Tod. Die Zeit, Gott zu besitzen, ist die Ewigkeit.

laden...

Am Ende eines jeden Weges wartet auf uns der Herr.

laden...

Hier sind Engel, die mich lieben, die stets an meiner Seite stehen, die mich führen und mich schützen, bis wir uns einmal wiedersehn. Einen will ich zu euch schicken, er bringt euch Hoffnung, Licht und Mut, und immer, wenn ihr an mich denkt, sagt er euch, es geht mir gut.

Stimmen: 2
laden...

Du bist von uns gegangen, des Schöpfers Ruf galt Dir, von dem Du einst empfangen den Hauch des Lebens hier.

laden...

Du kennst das Dunkel nicht, die Nacht wird dir zum Tage. Und wo ich Dunkel sage, da ist vor dir nur Licht.

nach Psalm 139

laden...

Der Herr über Leben und Tod hat dich gerufen. Du aber wirst weiterleben in den Herzen der Deinen.

laden...

Offen war dein Herz für alle, immer offen deine Tür. Hast gegeben deine Zeit, deine Liebe, dein Gehör. Reicher ging man von dir fort, als man zu dir kam. Du hattest das rechte Wort, nahmst jeden Menschen an. Weit offen steht, das wissen wir, nun die Himmelspforte dir.

Stimmen: 1
laden...

Danke für den großen Segen, den du hinterlassen hast.

laden...

Ich war krank und litt echt schwer. Das sah Gott und holte mich zu sich her.

laden...